Bungalow market

28 Okt
2015

BUNGALOW

Möchten Sie einen Bungalow mieten? Reisen Sie spät an und haben keine Lust sich um Einkäufe zu kümmern?

Die Lösung heisst BUNGALOW-MARKET! Bei der Reservierung des Bungalows (ausschliesslich während dem Reservierungsvorgang) können Sie ein Pack kaufen, welches Produke wie Kaffee, Milch, Getränke, Brot und andere Grundnahrungsmittel beinhaltet.

Die drei angebotene Packs unterscheiden sich in der Menge der Produkte:

Pack Bungalow-Market Weekend (ideal für Wochenendaufenthalte): 20€
Pack Bungalow-Market Small: 50€
Pack Bungalow-Market Big: 75€

Wichtig: die Packs können ausschliesslich bei der Reservierung gebucht werden und der Inhalt kann nicht verändert oder angepasst werden

bungalow market
bungalow market
Bungalow market

 

+ info

Blog- Neue Segelschule

26 Okt
2015
sailing center ballena alegre
Sailing Centre ballena alegre
Sailing Center

 

Das Sailing Center von  La Ballena Alegre ist der ideale Freizeitpunkt, um alleine oder mit der ganzen Familie, zu segeln.

Du kannst Dir nicht vorstellen wie einfach und erfüllend es sein kann, zu segeln.

 

Schon am ersten Tag, dank des technischen Teams, wirst du die grundlegenden Handgriffe beherrschen, um alleine segeln zu können und um die neue Erfahrung zu geniessen.

Mit der neuen  “Funboatflotte” wirst du den ganzen Tag in der Bahía von Roses segeln.

Das Funboat ist speziell für eine einfache Handhabung gedacht, womit man aber trotzdem eine hohe Dosis an Emotionen erleben kann.

Dieser Katamaran ist gut geeignet, um vom Strand aus zu starten und dort auch wieder zu landen. Seine Stabilität und seine Leichtigkeit zum Segeln gibt seinem Namen alle Ehre.

 

Im Sailing Center bieten wir Dir verschiedene  Segelmöglichkeiten an, damit du Tag für Tag Deine technischen Fähigkeiten verbessern kannst:

–       Gruppenunterricht mit Lehrer (6 Stunden 125€)

–       Einzelunterricht mit Lehrer (1 Stunden 61€)

–       Forfait pro Stunde (1 Std. 35€, 5 Std. 150€)

–       Activities für “Kids” (15€ pro activity)

 

Besuche uns im Xiringuito (in der Nordzone des Campings) mit direktem Zugang zum Strand. Reservieren kannst du im Infopoint oder direkt am Xiringuito.

 

 

+ info

Blog – Kite Verordnung

22 Okt
2015

KITESURF VERORDNUNG

  • Vermeiden Sie es die Badezone und Windsurfzone zu fahren und halten Sie immer einen Sicherheitsabstand von mindestens 50 Metern zu Badegästen und andere Wasserbenutzen ein, um diese nicht zu gefährden.
  • Es ist empfehlenswert in einem Abstand von mindestens 250 Metern zum Strand zu kiten und keinesfalls zwischen den Boje zu springen und zu manövrieren.
  • Erlernen Sie den Sport in einer Kitesurfschule, bevor Sie selbstständig den kite starten.
  • Wenn Sie Ihren Kite nicht kontrollieren gefährden Sir Ihre – und die Sicherheit Andere.GEHEN SIE NICHT AUFS WASSER.
  • Es ist empfehlen wert mit Schwimmweste und Helm zu kiten und zur Vorbeugung von Unfällen in Notsituationen eine Signalpfeife und ein Messer dabeizuhaben.
  • Beobachten und schätzen Sie Wind -und Wetterbedingungen sorgfältig ein und gehen Sie nicht bei ablandigen Winden kiten.
  • Lagern Sir Ihr Material gesichert mit Sand beschwert auf dem Strand ohne andere Benutzer dabei zu stören.
  • Respektieren Sie Anfänger und Lernende.
  • Checken Sie Ihr Board und Ihren Kite auf Funktion und Zustand.
  • Kiten Sie ausschliesslich mit funktionstüchtigen Sicherheit systemen.
  • Lassen Sie beim Springen einen Sicherheitsabstand von 50 Metern nach Lee und 30 Metern nach Luv.
  • Kiten Sie nicht weiter raus als Sie an Land zurückschwimmen könnten.
  • Sollte Ihr Kite zerreissen oder funktionsuntüchtig werden:1º Wickeln Sie die Leinen um die Bar; 2º Lassen Sie ein bisschen Luft aus der Anströmkante /Leading Edge; 3º Halten Sie mit beiden Händen die Extreme Ihres Kites fest; 4º Schwimmen Sie so zurück an Land.
  • Um Badegäste nicht zu stören, vermeiden Sie es mit dem Kite in der Luft am Strand entlangzugehen.
  • Aus Sicherheitsgründen werden die Badegäste gebeten die für die Kiteschule und Ausübung von Kite -und Windsurf markierten Zonen nicht zu betreten.

Der Campingplatz ist für Kiteaktivität ausserhalb der zugelassenen Zone nicht verantwortlich.

Das Recht, den Zutritt zu verwehren bleibt vorbehalten.

Um eine sichere Ausübung des Kitesport zu gewährleisten wird empfohlen, die in der Kitezone ausgeschilderten „VERHALTENSREGELN“ zu lesen.

+ info